Hallo, ich bin Ruth-Anne,

Wenn ich einem Kind helfen kann, dass es wieder fröhlich ist, unterstütze ich damit die ganze Familie. Wenn Mama und Papa ihre Krise überwunden haben, hilft das auch den Kindern.

Menschen auf ihrem ganz persönlichen Weg zu begleite, liebe ich total.

Da mein eigener Weg nicht immer easy war, weiß ich, wie gut es tut, Hilfe und Unterstützung zu bekommen. Ich wurde durch eine tiefe Krise, ausgelöst durch das Scheitern meines Lebensplanes und Depressionen, gezwungen, meinem Leben eine neue Richtung zu geben. In dieser Phase meines Lebens wurde aus einer ehemals passionierten Schreinerin eine Therapeutin mit Leib und Seele, die ihren Platz im Leben gefunden hat.

Wenn ich heute zurückblicke, so sehe ich, es war notwendig zu scheitern, um meine Persönlichkeit zu entwickeln und um die zu werden, die ich heute bin.

Es war sehr schmerzhaft und von viel Trauer begleitet, mir einzugestehen, dass mein Lebensplan nicht aufgegangen ist. Wer träumt nicht davon, sein Leben in einer glücklichen Familie zu verbringen, gemeinsam alt zu werden? Weit gefehlt.

Ich war nicht immer die strahlende Frau, die ich heute bin. Das Aufgeben des geliebten Berufes der Schreinerin war schwer, eröffnete mir aber völlig neue Wege. Die Liebe zur Musik wurde zum Grundstein für meine neue berufliche Ausrichtung.

Angefangen hat es mit dem Studium der Musiktherapie, doch als ich in einem Praktikum der Sandspieltherapie begegnete, war es um mich geschehen. Die vielen Gestaltungsmöglichkeiten weckten meine Kreativität und ich widmete von da an viel Zeit der Ausbildung zur Sandspieltherapeutin. Diese Methode ist bis heute mein Steckenpferd geblieben.

Meine große Offenheit und Neugierde sorgten dafür, dass im Laufe der Jahre noch so manche neue Methode hinzukam. Ich tobte mich z.B. aus als Leiterin von kreativen Tanzgruppen. Sehr beglückend erlebte ich auch die vielen Stunden, in denen ich Chant´s aus aller Welt in offenen Singgruppen anleiten durfte, hierbei steht die Freude am gemeinsamen Tun im Vordergrund und nicht das musikalische Ergebnis.

Rückblickend kann ich sagen, die größte Bereicherung erlebte ich jedoch durch das Verlassen der rein Psychotherapeutischen Arbeitsweise und der Öffnung hin zur Arbeit mit dem Energiefeld des Menschen.

Die Methode des Emotion Code von Bradley Nelson machte hierbei den Anfang, bevor ich ganz zufällig dem Schamanismus aus den peruanischen Anden begegnet bin, der mich seitdem nicht mehr loslässt.

Es ist faszinierend zu erleben, mit welch einfachen Tools dieses uralten Wissens, tiefgreifende Prozesse angestoßen und unterstützt werden können.

Dass ich heute in der Lage bin, dies alles zusammen zu bringen, um mit meiner ganzheitlichen Arbeitsweise Menschen in schwierigen Zeiten zu begleiten, macht mich glücklich und zufrieden.

Neben meinem breiten fachlichen Wissen fließt auch eine ganze Portion Lebenserfahrung in meine Arbeit mit ein und alles zusammen macht mich zu dem was ich heute bin: eine vielseitig aufgestellte, ganzheitlich arbeitende Therapeutin und Begleiterin mit reichhaltig gefülltem Methodenkoffer.

Doch keine Sorge, nicht du musst wählen welche meiner Tools zur Anwendung kommen, ich greife intuitiv das jeweils Richtige heraus und begleite dich durch deinen Prozess, um so für dich das Bestes zu ermöglichen.