Musiktherapie

 

Musik zur Behandlung von seelischen Problemen ist eine sehr alte Methode und findet in allen Kulturen Anwendung.

 

Vielleicht kennst du es von dir selber, dass du deine Musik, die du hörst, deiner Stimmung anpasst oder auch, dass deine Stimmung von entsprechender Musik beeinflusst wird.

 

Dies machen wir uns in der Musiktherapie zu Nutze und lassen Gefühle wie Sehnsucht, Freude, Schmerz, Angst usw. ihren Ausdruck finden.

Geht es dir auch manches mal so, dass du nur schwer mit Worten ausdrücken kannst, wie du dich fühlst?  Mit Tönen und Klängen, jenseits von Worten, fällt dies oft leichter.

 

Töne berühren uns, können sanft sein aber auch sehr kraftvoll bis hin zu einem heftigen Gewittersturm.

 

Wir können gemeinsam in einen Dialog eintreten, indem wir uns ohne Worte auf einer tieferen Ebene begegnen oder du verweilst ganz bei dir und in deiner Musik.

 

Hier ist der Raum, zu entdecken was du in diesem Moment am meisten brauchst und genau das zu tun.

Viele verbinden mit Musik Leistungsdruck, sind vielleicht abgewertet oder bewertet worden in der Schule. Wenn es dir gelingt, dich davon freizumachen, dann kann die Reise in die Welt der Klänge ihren Anfang nehmen.

 

Ich versichere dir, am einfachsten ist es, wenn du wenig oder keine musikalischen Vorkenntnisse hast und du spielerisch und mit Neugier die Instrumente ausprobierst, und den dabei entstehenden Klängen lauschst.

004.JPG